Nach der Austragung des Thurgauer Kantonalturnfests (TKT) 2018 in Romanshorn findet dieses im Sommer 2024 in Arbon und Roggwil statt. Das OK Romanshorn hat die Akten an das OK Roggwil-Arbon an einem geselligen Abend übergeben. Dazu lud das OK Romanshorn kürzlich das OK Roggwil-Arbon in das Kornhaus Romanshorn zur Aktenübergabe ein. Der Co-Präsident aus Roggwil, Ralph Wattinger, stellte sein «Power-OK» vor: «Wir sind alle sehr motiviert, ein grossartiges Fest auf die Beine zu stellen. Dabei können wir auch auf viel Erfahrung zurückgreifen.»

Aktenübergabe

Das alte und neue OK trifft sich im Kornhaus in Romanshorn für die offizielle Aktenübergabe.

Neben einem Apéro und einem Nachtessen der Ochsenmetzgerei Wattinger aus Altnau gab es vor allem viel Zeit für den Austausch zwischen den OK-Mitgliedern mit denselben Funktionen. Der Romanshorner OK-Präsident Jürg Kocherhans sicherte Unterstützung zu: «Wir übergeben euch gerne unsere Akten und stehen bei Fragen zur Verfügung.» Mit einem Augenzwinkern ergänzte er: «Wir sind froh, dass wir die Verantwortung nun abgeben können. Die Kantonalfahne übergeben wir euch aber erst an eurem Turnfest 2024.»